Fahrzeugbeschriftung – Ihre Werbung auf der Überholspur

Für ein lohnendes Marketing muss oftmals ein hoher Preis gezahlt werden. Entscheidend für erfolgreiche Unternehmer ist der Kosten-Nutzen-Faktor. In dieser Hinsicht sind Fahrzeugbeschriftungen beinahe unschlagbar.

Überschaubare Kosten – gewinnbringender Nutzen

Wir sind überzeugt, Ihre Fahrzeugbeschriftung ist keine Ausgabe, sondern vielmehr ein kluges Investment. Beinahe 20 Jahre Erfahrung, sowie der ständige Austausch mit unseren Kunden hat eines gezeigt – Fahrzeugbeschriftungen rechnen sich in der Regel von selbst. Die Beschriftungskosten sind oftmals mit der Gewinnung weniger Kunden und Aufträgen postwendend egalisiert.

Mit einem einmaligen Investment manövrieren Sie Ihre Firmenwerbung Tag für Tag in den Blickfang potenzieller Kunden.

Fahrzeugbeschriftungen bieten Mehrwert

Ihr Mittbewerb bewegt Güter und Werkzeuge – Sie transportieren Image. Laut Marktforschung gilt Image als wichtiger Einflussfaktor für zukünftige Kaufentscheidungen. Vermitteln Sie, mit einem ansprechenden Design, einen professionellen und gewinnbringenden Eindruck bei Ihrer Zielgruppe.

Die entscheidendsten Gründe bei der Wahl einer geeigneten Beschriftungsfirma – clevere Unternehmer denken zukunftsorientiert!

Mit Ihrer Beschriftung erzielen Sie einen langfristigen Marketing-Nutzen über viele Jahre hinweg. Ist einzig der Preis als Kaufargument ausschlaggebend, bleiben Ihnen unter Umständen die wirklich entscheidenden und mehrwertbringenden Vorteile verwehrt.

Darauf sollten Sie acht geben:

  • Bekommen Sie um den günstigsten Preis auch ein gewinnbringendes Design? Ein ansprechendes Layout, aus Sicht Ihrer Zielgruppe, bringt den wichtigsten Mehrwert.
  • Kaufen Sie die Katze nicht im Sack. Verlangen Sie professionelle Visualisierungen, damit Sie mit der richtigen Vorstellungskraft Ihre Ideen besser einfließen lassen können.
  • Die Wahl der zweckmäßigen Folienqualität ist Aufgabe des Beschrifters. Die Verwendung niedriger Güte ist ein gängiges Mittel um Kosten zu sparen. Gehen Sie auf Nummer Sicher und hinterfragen Sie den Folientyp mit dieser vereinfachten Übersicht.
    • Monomer (1-2 Jahre) – Nur für kurzfristige Werbeaktionen
    • Polymer (5-7 Jahre) – Der Standard für herkömmliche Beschriftungen
    • Gegossen (10 Jahre) – Für anspruchsvolle Folierungen in Vertiefungen und über gewölbte Flächen.
  • Schnitte im Lack mindern den Wiederverkauswert Ihres Autos. Erfahrene Beschrifter verwenden Schneidedrähte.

Hinweise für die Gestaltung Ihrer mobilen Werbeflächen

Im Straßenverkehr bleibt Ihren Betrachtern wenig Zeit um Ihre Botschaft zu erkennen. Gestalten Sie übersichtlich und präsentieren Sie Ihre Kernthemen auf einprägsame Weise. Wählen Sie Textgrößen die auch beim Hinterherfahren gut lesbar sind.

Wie ein werbewirksames Layout funktioniert und Sie die häufigsten Fehler vermeiden, zeigen wir ihnen in unserem Artikel „Werbewirksame Layouts aus Kundensicht“.

Unser Extra-Tipp für schlaue Unternehmer

Eine Beschriftung auf den Privatfahrzeugen Ihrer Mitarbeiter ist ein Gewinn für beide Seiten. Ihr Mitarbeiter freut sich über ein zusätzliches Einkommen, welches Sie wiederum gewinnmindernd abschreiben können. Darüber hinaus sind Sie im Besitz einer weiteren mobilen Werbefläche.

Für die exakten steuerlichen Gegebenheiten und Vorteile fragen Sie bitte Ihren Steuerberater.

 

Hat Ihnen dieser Betrag gefallen oder sogar geholfen? Wir freuen uns, wenn Sie diesen Beitrag teilen und weiter empfehlen. Herzlichen Dank!

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreiben Sie einen Kommentar